11. November 2021
Lesedauer:   Minuten
Artikel teilen:

Wintermode trendig und mit Stil – ein Styling-Guide mit Designer Dawid Tomaszewski

Top modisch aussehen trotz Minusgraden? Klar, das geht!

Jedes Jahr im Spätherbst, wenn der erste richtige Temperatureinbruch bevorsteht, stellen wir uns die große Frage: Wie komme ich warm durch den Winter, ohne tagein, tagaus gleich vermummt und eintönig auszusehen? Wie kleide ich mich in der kalten Jahreszeit chic und trendbewusst, aber trotzdem bequem und ohne dabei zu frieren? Dazu haben wir den Berliner Fashion Designer Dawid Tomaszewski um Rat gefragt – er muss es wissen, denn schließlich beschäftigt er sich täglich aufs Neue damit, mit welchen Teilen und Schnitten Frau modisch besonders glänzen kann. Also, los geht’s mit unseren Top Fashion-Tipps für den Winter 2021/2022!

 

 
 
 

Volle Farbe voraus: Dieser Winter wird bunt!

Eines generell vorweg: Wenn es nach Dawid geht, darf jetzt in Sachen Farbe und Prints richtig dick aufgetragen werden. “Viele verschiedene Farben sind ein Must für diesen Winter. Colorblocking garantiert einen Wow-Effekt! Auch aufregende Muster setzen Highlights.” Dem persönlichen Geschmack sind dabei kaum Grenzen gesetzt – denn gemäß Dawid gilt auch diese Saison das Motto: mehr ist mehr! Besonders angesagt sind Hahnentritt- und Kufiyamuster sowie Blockstreifen. Aber auch Animalprints, wie das Leomuster, bleiben ein modischer Garant, weil sie einfach unglaublich kleidsam und vielseitig kombinierbar sind.

Neben dem Trend-Aspekt hat das fröhliche Farbenspiel auch noch einen positiven Nebeneffekt: Es zaubert einfach sofort gute Laune! “Wir müssen wieder Freude verbreiten und das geht am besten mit knalligen Farben”, so Dawids Überzeugung. Na, das probieren wir doch liebend gerne direkt mal aus.

 
 

Strick ist chic: Kuscheliger Winter-Allrounder

Beim Thema Farbe ist die Sache also klar – kommen wir zum Stofflichen: Wir lieben Strick! Denn er ist chic, herrlich kuschelig, hält uns wunderbar warm, schmeichelt optisch und sieht kurzum einfach toll aus. Auch Designer Dawid ist ein großer Strick-Fan – für ihn sind Strickteile DIE Key Pieces der kalten Jahreszeit und echte Style-Allrounder: “Egal in welcher Form, ob Jacke, Pullover oder Cardigan – Strick ist super einfach und vielseitig zu kombinieren, während man cozy den Winter genießen kann.”

Wichtig: Hier ist es besonders entscheidend, auf gute Qualität zu achten, denn minderwertige Strickteile weisen meist sehr schnell starkes Pilling auf – Stichwort Flusenalarm! Und das sieht dann schnell alles andere als edel aus.

Lage, Lage, Lage: Auf die Länge kommt es an

Good News für alle Bibberlinas unter uns: Layering ist nach wie vor schwer angesagt – natürlich vorausgesetzt, dass das Ganze gekonnt kombiniert wird. Andernfalls kann der Look schnell nach Schlafzimmer-Look statt Trendstyle aussehen.

Das bekräftigt auch Dawid Tomaszewski: “Damit der Lagenlook immer gut gelingt, sind die einzelnen Pieces von großer Bedeutung. Unterschiedliche Längen sind ein Muss!“ Was zum Beispiel besonders cool aussieht: Eine lässige Bluse oder ein Oversize- bzw. Boyfriend-Hemd unter kürzeren Strickteilen zu tragen, sodass Saum und Manschetten großzügig zum Vorschein kommen. “Blusen mit Strick kombiniert, darüber noch ein Cardigan – so sieht ein gelungener Lagenlook aus.”

Jacken und Mäntel: Big is beautiful

Für diejenigen von uns, denen trotz Zwiebellook noch nicht warm genug ist, hat Fashion-Profi Dawid eine weitere gute Nachricht:

“Um das Layering abzurunden ist eine auffällige Daunenjacke genau das Richtige in diesem Winter.” Auch hier liegt Oversize im Trend. Frei nach dem Motto “the bigger, the better” greifen wir jetzt nur zu gerne in die Vollen: Denn die angesagten Puffer Jackets und Coats sehen nicht nur cool aus, sondern halten auch schön warm und sind unwiderstehlich soft! Und dabei auch noch herrlich leicht.

Wem dagegen schon beim Lesen heiß wird, für den gibt es die perfekte Alternative, die ebenso angesagt ist: “Kurze Steppmäntel sind sehr hipp und auch ein super Tipp, um abwechslungsreiche Looks zu schaffen”, bestätigt Dawid.

 
 

Schuhwerk: These Boots are made for Trending

Klotzen, nicht kleckern, ist auch das Motto in Sachen Schuhe. Der Megatrend, der bereits letztes Jahr für Aufsehen sorgte, erreicht diese Saison seinen Höhepunkt: Chunky Boots, wohin das Auge reicht! „Besonders in Chelsea-Form sehen sie nicht nur cool aus, sondern sind auch sehr praktisch“, so Mode-Profi Dawid.  Neben dem leichten Einstieg hält die extradicke Gummi-Profilsohle die Füße wohlig warm. Zudem sind die Trend-Boots auch absolut wetter- und spielplatztauglich – da kann man sich sogar die Gummistiefel sparen! Dieses Jahr neu: Chunky Chelseas bunt und in Farbe. Während sie letzten Winter noch weitestgehend in Schwarz daherkamen, gibt es jetzt neben coolen Sandnuancen auch vermehrt knallige Töne.

Eine weitere Variante dieses Boots-Hypes sind chunky Schnürstiefel im Doc Martens-Style – für alle, die doch lieber schnüren statt schlupfen.

 
 

Accesssoires: The Cherry on top!

Ja, auch im Winter gilt die Devise: Accessoires are Key! „Denn auch wenn jetzt ganz andere Pieces als im Sommer zum Einsatz kommen, verleihen Accessoires dem Outfit im Handumdrehen eine individuelle Note“, erklärt Dawid.

Nach wie vor chic: „Das Match aus Mütze und Handschuhen. Denn das bringt Harmonie ins Outfit“, so der Modedesigner. Bei diesen Teilen bietet es sich an, in Sachen Farbe richtig Gas zu geben. Beispielsweise mit einem coolen Neonton. Gerade ein kühles Neon-Orange, im Trend-Jargon auch “Tangerine” genannt, wirkt sehr modisch und schmeichelt jedem Hautton. Der ultimative Super-Styling-Joker ist jedoch der Schal! „Ähnlich wie das Seidentuch im Sommer ist der Schal im Winter ein absoluter Allrounder, denn die Stylingoptionen sind vielfältig“, erklärt Dawid. Hier seine Lieblingsvarianten:

Einmal komplett um den Hals “auf”gewickelt, quasi als modische “Halskrause” getragen wirkt der Schal jung, kreativ und hipp; ordentlich um die Schultern gelegt elegant und seriös. Ein besonders trendiger Stylingdreh in Kombination mit einem Mantel ist der “Poncho-Style”: Dazu den Schal offen und glatt ausgebreitet um den Hals legen und mit einem coolen Gürtel oder dem manteleigenen Gurt locker auf Taillenhöhe fixieren. Geht Ruckzuck, und sieht direkt schwer nach einem coolen Street Style aus. Eine weitere Variante: Den Schal einfach als Gürtel umfunktionieren!

Mit diesen modischen Inspirationen von Dawid kann der Winter also kommen. Wir wünschen viel Spaß beim Styling! Weitere Ideen für trendige Looks in der kühlen Jahreszeit findet ihr hier auf unserem Instagram Kanal.

 
 

Hast du Boots, Sweater und Mantel genauso sehr vermisst wie wir?

 

View this post on Instagram

 

A post shared by QVC Deutschland (@qvcdeutschland)

 
DAWID by Dawid Tomaszewski Steppjacke Handschuhe
Mehr dazu
DAWID by Dawid Tomaszewski Damen-Stiefelette
Mehr dazu
DAWID by Dawid Tomaszewski Cardigan
Mehr dazu
Bitte aktivieren Sie die Personalisierungs-Cookies, um die Herz-Likes zu nutzen.
Artikel teilen: